Wie Fashionholic entstand.

Um euch zu erzählen wie Fashionholic entstand gehen wir mal zurück in das Jahr 2019. Im Dezember 2019 machte ich mir langsam aber sicher Gedanken, wie es für mich beruflich mit zwei Kindern weitergehen soll. Ich wusste, dass meine Elternzeit in 6 Monaten enden würde. Ich schrieb also Bewerbungen, ging zur Vorstellungsgesprächen und lehnte Jobs ab. Hauptsächlich waren die Arbeitszeiten für mich nicht passend. Ich wollte mich beruflich Verwirklichen und nicht mehr einen Bürojob auf Teilzeitbasis ausüben. Also orientierte ich mich um. Überlegte und überlegte. Eines Tages kam mir die Idee mich Selbstständig zu machen. Und so möglichst viel von zu Hause aus und mit zwei Kindern arbeiten zu können. Auch Mode, etwas mich schon immer interessierte. Ich habe schon immer gerne mit meinen Outfits andere inspiriert, etwas neues auszuprobieren.

So entstand in einer Nacht Fashionholic. Es ging dann Schlag auf Schlag. Termine um Termine. Nächtelange Recherchen. Dann nahm ich all meinen Mut zusammen, der in meinen 1,65cm steckt und ging den Weg. Auch wo ich anfangs etwas Angst hatte, ließ ich mich nicht davon abhalten. Mit sehr viel Rückhalt, Unterstützung und Zuspruch von meinem Ehemann, unserer Familie und Freunde, wurde einer meiner größten Wünsche wahr. Das zu tun was mir Spaß macht. Täglich. Fashionholic ist sozusagen mein drittes Baby. Am 5. Juli 2020 war es dann soweit und Fashionholic ging online.

Hinter Fashionholic steckt mehr als nur Mode für die Frau. Auch eine sehr große Portion Herzblut und Liebe.

Eure Bianca